Keine Zeit

 

Sag mal, hast du für mich Zeit, ich hab' da ein Problem.

Ich würde dir so gerne die Geschichte mal erzähl'n.

Ich könnte deinen Rat gebrauchen, schaff es nicht allein,

vier Augen seh'n doch mehr als zwei, vielleicht fällt dir was ein.

 

Ein äußerst schlechter Zeitpunkt, es tut mit wirklich leid.

Ich muss es dir so sagen, ich habe wenig Zeit.

Schreib mir doch mal auf Facebook, Whatsapp oder per Mail,

denn da bin ich zu Hause,da können wir uns seh'n.

 

Keine Zeit, tut mir leid,

weit und breit keine Zeit.

 

Und Paul in der Schule, er frgat zuerst den Knut:

Willst du heut' mit mir spielen? Fußball fänd' ich gut.

Am See könnten wir angeln und fangen einen Fisch,

und meine Mutter brät ihn und bringt ihn auf den Tisch.

 

Knuts Mutter mischt sich ein und sagt, es tät' ihr furchtbar leid:

Halb drei muss Knut Klavier spiel'n, hat leider keine Zeit.

Auch morgen und der Rest der Woche sind schon in der Spur,

vielleicht klappt's in drei Wochen - Dienstag, 16 Uhr?

 

Keine Zeit, tut mir leid,

weit und breit keine Zeit.

 

Frau Meier in der Siedlung, die fühlt sich so allein,

würd' gern mal Kaffee trinken mit Nachbarin Frau Schein.

Es gibt viel zu erzählen von Enkeln groß und klein,

und selbstgeback'ner Kuchen schmeckt besser noch zu zwein.

 

Frau Schein winkt ab, es tut mir leid, das past heut' g'rade nicht.

Der Staub in meiner Wohnung, man sieht ihn so bei Licht.

Fensterputzen, Schrankpapier - macht sich nicht von allein.

Mmh, die Sache mit dem Kaffee - wie wär's nächstes Jahr im Mai?

 

Keine Zeit, tut mir leid,

weit und breit keine Zeit.

 

_______________________________

 

Gedanken zum Song: Was ist wesentlch im Leben? Es gibt viele Antworten darauf, aber eine dürfte unstrittig sein: Kontakte und gute Beziehungen zu anderen Menschen. Manchmal stellen sich jedoch alte oder auch moderne "Zeiträuber" in den Weg. Hier werden sie entlarvt...

 

Text/Musik: Norbert Zimmer